Schottel im RC-Modellbau

 

Modellbauer bauen ihre Schiffe heute so naturgetreu wie möglich und damit werden auch neue Technologien im Modell umgesetzt.

 

Dies gilt auch für Schiffs-Antriebe wie z.B. den Schottel-Antrieb, aber auch für Pod's, wie auch für die neuen Pump-Jets. So werden immer wieder neue Technologien umgesetzt, von den Modellbauern meist schneller realisiert, als dies der Handel vermag. Ein zweites Kriterium ist die "Heuer", welche unsere Kapitäne erhalten, und die ist leider nicht sehr gross. Damit werden viele Projekte fallen gelassen oder erst gar nicht begonnen.

 

Am Beispiel der Schottel-Antriebe wird klar, dass der Modellbauer sich als Konstrukteur, Feinmechaniker, Elektroniker und heute bereits als Programmierer betätigen muss. Neben den Kenntnissen sind dann noch Werkzeuge nötig, die leider nicht jeder sein Eigen nennen kann.

 

Vor der gleichen Problematik sind auch wir gestanden!

 

Wir möchten die Wilhelmine als Scale-Modell bauen. Mit der Beschaffung von Plänen, Zeichnungen und vielen Photos vom Original wurde schnell klar, es gibt keinen Schottel, der wirklich Scale ist. Da wir über eine CNC-Fräse und eine Drehmaschine verfügen, wurde das erste Feinmechanik-Projekt gestartet. Erstaunlicherweise haben wir zwei Schottel hingekriegt, die perfekt laufen und funktionell absolut in Ordnung sind. Und mit ein wenig Geschick kann man das auf einer einfachen Drehbank auch hinkriegen. Diese Seite soll daher auch den Schottelbau kurz aufzeigen.

 

Was wäre ein Schottel, wenn er nicht wie im Original gesteuert werden kann. Auch hier mussten wir Lösungen suchen, die der Markt heute noch nicht so richtig hergibt. Dank eines guten Freundes in Deutschland haben wir Mitte April 2010 erstmals über einen Lösungsweg diskutiert. Zusammen haben wir ein Konzept ausgearbeitet und mit der Steuerung begonnen. Hardware, Software, Programmierung, ja selbst die Platinen haben wir in Eigenregie erstellt.

 

Dabei haben wir uns auf einige wichtige Vorgaben geeinigt und diese bis am Schluss des Projektes konsequent durchgezogen.

 

Herausgekommen ist eine Schottel-Steuerung, dem Original nachempfunden und in der Handhabung einfach und effizient.

 

 

Und die Steuerung hat nun einen Namen: H&H RC-Schottel-Steuerung.

 

Auf dieser Web-Seite beschreiben wir im Ansatz die Entwicklung, auch für den Laien verständlich.

 

Viel Spass auf der Seite und bei Fragen sende uns eine E-Mail.