Speed-Laminat

 

Wie viele Modellbauer laminieren wir unsere Holz-Rümpfe mit Epoxi. Einerseits als mechanischen Schutz, andererseits auch um eine gute Dichtigkeit zu erreichen.

 

Besonders bei kleinen Schiffen ist das Auflegen des Laminates nicht immer einfach. Dies will dann nicht sauber um die Kanten und wehrt sich erfolgreich. Auch dünne Glasfaser-Matten haben dieses Eigenleben. Ja und dann müssen die Kanten dann verschliffen und verspachtelt werden. Und vielfach haben wir da, ohne es zu wollen, einen Unterbruch im Laminat.

 

Ist das Schiff klein, gibt es eine Alternative:

 

 

Roher Rumpf sauber verschleifen, wir wollen ja keine Laufmaschen!

 

Strumpf vorsichtig über den Rumpf ziehen

Sauber spannen und abkleben

Bereit zum laminieren!

Sieht doch richtig gut aus!

 

Günstige und schnelle Alternative und vor allem, einfach zu beschaffen. Auf jedenfall XXL-Strumpfhosen nehmen, dann hat man zwei Changen oder kann zwei Schiffe laminieren!

 

Und noch ein Tip am Rande: Vor dem Aufziehen des Strumpfes die Fingernägel feilen, Laufmaschen sind nicht das Gesuchte!

 

Viel Spass!